ArcGIS for Developers bietet eine umfassende Palette von Entwicklerwerkzeugen und -ressourcen, um Mapping und Analyselösungen zur Unterstützung der Geschäftsanforderungen zu entwickeln. Entwickler verwenden ArcGIS APIs, um robuste ortsbezogene Anwendungen für das Web, Desktops und mobile Geräte zu erstellen.

Die ArcGIS Developer-Website ermöglicht Entwicklern, Entwicklungs- und Geschäftsmöglichkeiten mit ArcGIS zu entdecken und die Registrierung für das ArcGIS Developer-Programm. Im Rahmen des Programms erhalten Entwickler Zugang zu der Software und den Ressourcen, die Sie für ein erfolgreiches Arbeiten mit der ArcGIS-Plattform benötigen.

Abbildung: Alle Informationen auf einen Blick, die ArcGIS Developer-Website

Die Neuerungen der ArcGIS Developer Subscription Plans machen Entwicklern und Unternehmen den Einstieg in die Entwicklung und Breitstellung von Apps mit ArcGIS noch einfacher.

Was ändert sich konkret?

Preisreduzierung bei den Routing-Diensten von Esri

Der Preis für Routing-Dienste sinkt: Bisher wurde für 25 Routen ein Credit berechnet; ab sofort erhält man für einen Credit 200 Routen. Das gilt für alle Routen, die von Punkt A nach Punkt B und von einem Punkt zu mehreren Zielen generiert werden. Die Preissenkung gilt nicht nur für Entwickler, sondern für alle Nutzer des ArcGIS Online Routing Dienstes.

Der Pay-as-you-go Credits-Plan

Der flexible Pay-as-you-go Credits-Plan ermöglicht es Entwicklern, nur für die Dienste und Transaktionen zu bezahlen, die tatsächlich genutzt wurden. Abgerechnet wird am Ende der Bezahlperiode. Die Prepaid-Credits-Plans (ehemals ArcGIS Online Deployment Plans) sind weiterhin verfügbar, falls gewünscht.

Änderung der Bereitstellung kommerzieller Apps von Entwicklern

Alle kostenpflichtigen ArcGIS Developer Subscription Plans: Builder, Professional, Premium und Enterprise beinhalten nun die Commercial App Deployment License für die Bereitstellung kommerzieller Apps.

Diese Lizenz gab es vor der Änderung automatisch ab dem kleinsten bezahlten ArcGIS Online Deployment Plan (jetzt Credits Plan) und wurde diesem nun entzogen.

Builder-Plan nun auch monatlich erwerbbar

Der ArcGIS Developer Subscription Plan Builder ist jetzt auch als monatliches Abonnement erhältlich. Für Entwickler bedeutet das: mehr Flexibilität und niedrigere Vorlaufkosten. Nach wie vor ist auch noch die jährliche Bezahlung möglich.

FAQ

Was bedeutet das für …

… Entwickler mit einem bestehenden bezahlten ArcGIS Online Deployment Plan (oder mit einer bestehenden bezahlten ArcGIS Developer Subscription)

  • Ein bestehender Prepaid-Credits Plan (vormals ArcGIS Online Deployment Plan) kann
    • einfach bestehen bleiben (keine Aktion notwendig).
    • zu einem anderen Prepaid-Credits Plan geändert werden (über den lokalen Distributor).
    • zu einem flexiblen Pay-as-you-go Credits Plan geändert werden (im Self Service auf der ArcGIS Developer-Website).
  • Wenn derzeit die Lizenz für die Bereitstellung kommerzieller Anwendungen (Commercial App Deployment License) im Einsatz ist und diese über einen kostenpflichtigen ArcGIS Online Deployment Plan (jetzt Credits Plan) erworben wurde, muss bis zum 1. April 2019 eine kostenpflichtige ArcGIS Developer Subscription – Builder-Plan oder höher erworben werden.

… Entwickler mit einem ArcGIS Developer Subscription Plan Builder (eventuell mit bestehenden bezahlten ArcGIS Online Deployment Plan)

  • Ein bestehender Prepaid-Credits Plan (vormals ArcGIS Online Deployment Plan) kann
    • einfach bestehen bleiben (keine Aktion notwendig).
    • zu einem anderen Prepaid-Credits Plan geändert werden (über den lokalen Distributor).
    • zu einem flexiblen Pay-as-you-go Credits Plan geändert werden (im Self Service auf der ArcGIS Developer-Website).
  • Am Ende der Laufzeit eines bestehenden ArcGIS Developer Subscription Builder-Plans kann im Self Service zum Monatsabonnement auf der ArcGIS Developer-Website gewechselt werden.
  • Wer vor dem Ablauf eines bestehenden Builder-Plans zum Monatsabonnement wechseln möchte, muss sich an den lokalen Distributor wenden.
  • Die Lizenz für die Bereitstellung kommerzieller Anwendungen (Commercial App Deployment License) ist nun Bestandteil des Builder-Plans.
  • ArcMap wurde vom Builder-Plan entfernt und ist nur noch in den ArcGIS Developer Subscription Plans Professional, Premium oder Enterprise zum Testen erhältlich.

… Entwickler mit einem ArcGIS Developer Subscription Plan Professional, Premium oder Enterprise (eventuell mit bestehenden bezahlten ArcGIS Online Deployment Plan)

  • Ein bestehender Prepaid-Credits Plan (vormals ArcGIS Online Deployment Plan) kann
    • einfach bestehen bleiben (keine Aktion notwendig).
    • zu einem anderen Prepaid-Credits Plan geändert werden (über den lokalen Distributor).
    • zu einem flexiblen Pay-as-you-go Credits Plan geändert werden (im Self Service auf der ArcGIS Developer-Website).
  • Die Lizenz für die Bereitstellung kommerzieller Anwendungen (Commercial App Deployment License) ist nun Bestandteil der ArcGIS Developer Subscription Plans Professional, Premium und Enterprise.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an developers@esri.de