Frühere Versionen der Vector-Basemaps werden entsprechend dem Produktlebenszyklus vollständig in den Ruhestand versetzt.

Diese Dienste wurden vor vielen Jahren bereitgestellt und in 2016 bis 2018 in den sogenannten Mature-Support aufgenommen. Seitdem fanden keine Aktualisierungen mehr statt. Am 31. Dezember 2020 werden sie nun vollständig ausgemustert.

Alle Nutzer sollten daher die aktuelle Version der Vector-Basemaps verwenden – auch bekannt als Version zwei (V2). Sofern Sie noch die alte Version verwenden, ist es an der Zeit, Ihre Webmaps und Anwendungen zu aktualisieren, um die aktuelle Version der Vektorbasiskarten zu nutzen.

Nachfolgend finden Sie die Liste der von dieser Änderung betroffenen Dienste und den empfohlenen Ersatzdienst:

Alpha-Service

https://basemaps.arcgis.com/arcgis/rest/services/World_Basemap/VectorTileServer

Beta-Service

https://basemaps.arcgis.com/b2/arcgis/rest/services/World_Basemap/VectorTileServer

Version-1-Services

https://basemaps.arcgis.com/v1/arcgis/rest/services/World_Basemap/VectorTileServer

https://basemaps.arcgis.com/v1/arcgis/rest/services/World_Basemap_WGS84/VectorTileServer

Aktuelle Services (V2)

https://basemaps.arcgis.com/arcgis/rest/services/World_Basemap_v2/VectorTileServer

https://basemaps.arcgis.com/arcgis/rest/services/World_Basemap_GCS_v2/VectorTileServer

Bei Fragen oder Bedenken wenden Sie sich bitte an content@esri.de.