Ende Juni erscheint die Version 10.7.1 von ArcGIS Enterprise. Es gibt neue Rollen und die Möglichkeit, Data Stores im Portal zu verknüpfen. Zudem gibt es Erweiterungen beim Filtern, bei den Gruppeneinstellungen und bei einigen Portal Analysen und Web AppBuilder Widgets.  

Das Release von ArcGIS Enterprise 10.7.1 ist für den 27. Juni geplant. Wie beim Release von ArcGIS Online gilt auch hier: Änderungen zum finalen Release sind nicht ausgeschlossen.

Administration

Mit den neuen Rollen können administrative Berechtigungen, die bisher an die eingebaute ‚Administrator‘-Rolle gebunden waren, auch an andere Anwender vergeben werden.
Dadurch können verschiedene Rollen für IT-Administratoren (Sicherheit und Server) und Fach-Administratoren (Portalgruppen, Design, neue Fachanwender) geschaffen werden.

Abbildung 1: Adminisrative Rollen

In 10.7.1 können Sie als ‚Publisher‘ oder ‚Administrator‘ Cloud-Data Stores, Dateifreigaben und Datenbankverbindungen als Elemente im Portal hinzufügen. Wenn Sie ein Element hinzufügen, wird der Data Store bei einer oder mehreren verbundenen ArcGIS Server-Sites registriert.

Abbildung 2: Datastore im Portal verbinden
  • Für ein Data-Store-Element, das auf eine Datenbank-Verbindung zeigt, können Feature- und Karten-Dienste erzeugt werden. Wenn in der Datenbank neue Layer bereitstehen oder bestehende gelöscht werden, werden die ArcGIS Enterprise Layer durch eine Synchronisierung neu hinzugefügt bzw. gelöscht.
  • Zwei neue Vector Tile Basemaps stehen im Portal zur Verfügung: Open Street Map und Oceans.
  • Gruppeninhaber können den Inhaltstyp (z.B. Layer, Karten oder Apps) definieren, der beim Öffnen der Gruppe dargestellt wird.
Abbildung 3: Standard Darstellungstyp für Gruppen
  • Wenn in der Beschreibung zu Elementen die Kartenausdehnung definiert wurde, kann man bei der Suche Orte oder Koordinaten angeben, nach denen gesucht werden soll.
  • Der Editor für die ArcGIS Enterprise Sites hat neue Funktionen und ist leichter zu bedienen.
>
Abbildung 4: Site Editor für ArcGIS Enterprise Sites
  • Für den Web AppBuilder wurden einige Widgets überarbeitet und das neue Widget ‚Netzwerkverfolgung‘ für die Analyse von geometrischen Netzwerken hinzugefügt.
  • Zwei neue Templates – ‚Interaktive Legende‘ und ‚Kategorien-Galerie‘ – stehen ebenfalls zur Verfügung
Abbildung 5: Template Interaktive Legende
  • Notebook Server unterstützt mit dem Release 10.7.1 Multi-Machine Sites.

Weitere Informationen zum neuen ArcGIS Enterprise Release folgen in Kürze.