Bild

Es gibt viele neue Möglichkeiten für das Arbeiten mit ArcGIS Pro. Welche Vorteile das für die User mit sich bringt, lesen Sie in diesem Beitrag.

ArcGIS Pro 2.4 ist die neueste Version der modernen Desktop-GIS-Anwendung von Esri für die Kartenerstellung, Analyse und Verwaltung von 2D und 3D Geodaten. Sie ist ab sofort über das Application-Update bzw. als Download auf My Esri verfügbar.

ArcGIS Pro 2.4 bietet Verbesserungen in allen Bereichen von ArcGIS Pro.

Die Neuerungen umfassen unter anderem:

  • Dynamisches Feature-Binning: Punkt-Features zu dynamischen Polygonen aggregieren für eine leichter zu interpretierende Darstellung von großen Point-Feature-Classes
  • Realistische Darstellungen in 3D: Neue 3D-Modelle mit Unterstützung für Materialeffekte, animierte Wassersymbole und Lichteffekte
  • Profilansichten in 3D: Mittels Profillinie einen vertikalen Ausschnitt anzeigen, beispielsweise einen Gebäudequerschnitt oder einen Querschnitt von Lidar-Daten – auch geeignet für die Klassifizierung von LAS-Punktwolken
  • Bearbeitung von Multipatches: Neue Bearbeitungswerkzeuge „Multipatch ausschneiden“, „Trennen“ und „Zusammenführen“ für die präzise Modellierung von 3D-Features
  • Export von Modellen nach Python: Mit ModelBuilder erstellte Modelle nach Python exportieren
  • GeoAnalytics Desktop Werkzeuge: Parallelverarbeitungsumgebung Apache Sparc auf dem Desktop-Rechner für die lokale Berechnung von Mustern, Trends und Abweichungen in sehr großen, umfangreichen Datasets
  • Pixeleditor: Pixelwerte für Raster- und Bilddaten interaktiv bearbeiten und beispielsweise bestimmte Bereiche wie kritische Infrastrukturen verpixeln oder Features entfernen
Abbildung 1: Annimierte Symbolisierung für realistische Darstellungen

Zwei englischsprachige Videos illustrieren zahlreiche Neuerungen in ArcGIS Pro 2.4 und die implementierten Kundenwünsche:

Alle Highlights und Neuerungen sind in der Online-Hilfe im Detail aufgelistet: What’s new in ArcGIS Pro 2.4

Hinweis: Bei Verwendung von Concurrent Use-Lizenzen mit ArcGIS Pro 2.4 ist ArcGIS License Manager 2019.0 erforderlich. Bevor auf ArcGIS Pro 2.4 aktualisiert wird, muss daher zunächst der Lizenzmanager aktualisiert werden.