Mit ArcGIS Enterprise Sites ist eine neue Funktion mit dem neuen Release von ArcGIS Enterprise 10.6.1 implementiert worden, um benutzerdefinierte Webseiten für Endbenutzer zu erstellen.

Verfügbar ist ArcGIS Enterprise Sites für alle ArcGIS Enterprise Kunden, wenn Sie auf 10.6.1 umsteigen. Es fallen keine zusätzlichen Kosten an und es ist auch keine zusätzliche Lizenzierung erforderlich.
Benutzer können, um Inhalte zu finden, anstatt zu einer Gruppe in Portal for ArcGIS zu navigieren, direkt zur benutzerdefinierten Webseite (Site) gehen.
Die Sicherheit und der Zugriff auf die Seite und die Inhalte werden durch Portal for ArcGIS gewährleistet.
ArcGIS Enterprise Sites beinhaltet die „Site“ als benutzerdefinierte Webseite, die „Pages“ als eine Teilmenge einer Site (Unterseite) und das „Team“ als Nutzer, die auf den Site Manager zugreifen und die Sites und Pages erstellen, bearbeiten oder löschen können.

Abbildung 1: Konzept von ArcGIS Enterprise Sites 

Mit Sites können Sie für Abteilungen oder Projektteams eine eigene Einstiegsseite gestalten mit nur einem speziellen Ausschnitt der Daten und Apps.
Sie können Daten, Karten und Anwendungen zum Aufbau der Site verwenden. Beispielsweise können Sie auf bestimmte Datensätze verlinken, eine Webkarte einbetten und über iFrames Anwendungen einbinden. Portal for ArcGIS – Inhalt kann auch innerhalb einer Site durchsucht werden, weil Sites mit dem Portal integriert ist. Aber Benutzer können nur Elemente entdecken, die mit ihnen im Portal geteilt wurden (oder Elemente, die mit allen geteilt wurden).

Abbildung 2: Beispielhafte Site mit einer Webkarte, Statistiken, Diagramm und Anwendungen

Aber wie kann ein Nutzer von ArcGIS Enterprise eine Site in ArcGIS Enterprise Sites erstellen und an seine Bedürfnisse anpassen?
Die Antworten finden Sie in den folgenden zwei vertiefenden Blogs über ArcGIS Enterprise Sites: