Das aktuelle Release von ArcGIS Enterprise beinhaltet eine wichtige Neuerung bezüglich des Produkt-Supports: Der ArcGIS Enterprise Produkt-Lifecycle umfasst ab sofort Releases mit Short-Term-Support (STS) und Long-Term-Support (LTS).

Ein Produkt-Lifecycle umfasst die Anzahl der Jahre, in denen technischer Support und Software-Support (z. B. Patches und andere Sicherheitsupdates) zur Verfügung gestellt werden.

Wir nehmen diese Änderung vor, um die Anzahl der von Esri unterstützten Releases zu optimieren und weiterhin qualitativ hochwertige Software und Support für unsere vielen verschiedenen Kunden und Software-Versionen anzubieten.

Abbildung 1: Product Lifecycle für ArcGIS Enterprise 10.7

Der Long-Term-Support wird seit ArcGIS 10.2 angeboten. Der LTS umfasst insgesamt 6 Jahre Support. Der Short-Term-Support, der für ArcGIS Enterprise 10.7 und kommende Versionen neu eingeführt wurde, umfasst insgesamt 3 Jahre.

Der definierte Lifecycle für ArcGIS Enterprise 10.2.x bis 10.6.x bleibt davon unberührt. Außerdem gilt diese Änderung nur für ArcGIS Enterprise, nicht für andere ArcGIS Produkte.

  • ArcGIS Enterprise 10.7 ist ein Produkt mit Short-Term-Support.
  • ArcGIS Enterprise 10.7.1 wird ein Release mit Long-Term-Support sein.

Welche Esri Software ist betroffen?

  • ArcGIS Enterprise 10.7 und kommende Releases. Keine Änderung bei älteren Versionen.
  • ArcGIS Enterprise und zugehörige Komponenten (z.B. ArcGIS Image Server). ArcGIS Desktop oder ArcGIS Pro haben ihren eigenen Lifecycle und sind von dieser Änderung nicht betroffen.

Was ist Short-Term-Support (STS)?

  • Ein Release mit STS hat insgesamt 3 Jahre Support.
  • Patches und Updates gibt es für 1,5 Jahre.

Was ist Long-Term-Support (LTS)?

  • Ein Release mit LTS hat insgesamt 6 Jahre Support mit Patches und Updates für 4 Jahre.
  • Gleicher Lifecycle wie bisher für ArcGIS Enterprise Produkte – von den Versionen 10.2.x bis 10.6.x.

Wo ist das dokumentiert?

Auf den Support-Seiten von Esri ist der Lifecycle für jedes Produkt und jede Version einsehbar.

Was bedeutet das?

  • Bisher hat immer die Hauptversion (z.B. 10.6) die Laufzeit für den Produkt-Lifecycle ausgelöst. Eine Nachfolgeversion (z.B. 10.6.1) ist immer in diesen Zyklus gefallen. Mit dieser Änderung wird ab sofort jedoch jede Version seine eigene Laufzeit haben.
    Ein LTS-Release umfasst immer volle 6 Jahre und ein STS-Release immer 4 Jahre.
  • Bei jeder Bereitstellung von ArcGIS Enterprise sollten die beiden Lifecycles beachtet werden. Gemäß des geplanten Einsatzes von ArcGIS Enterprise sollte die passende Version gewählt werden.
  • Wenn Sie einmal jährlich updaten, können Sie die aktuellste Version wählen.
  • Wenn Sie nur alle zwei Jahre oder sogar in noch größeren Intervallen updaten, sollten Sie immer die jeweils aktuellste LTS-Version nutzen.
  • Esri veröffentlicht zweimal jährlich eine neue Version von ArcGIS Enterprise. Es steht also jedes Jahr ein STS und ein LTS-Release zur Verfügung.