Aus der Geschichte erstaunen immer wieder Karten und Globen mit Informationen und Details, von denen sich die meisten Menschen fragen, wie der jeweilige Detailierungsgrad mit den seinerzeit zur Verfügung stehenden Mitteln möglich war. Bestechend ist immer wieder die Kunstfertigkeit der Darstellung mit oft liebevollen Details. Erkennbar ist der Zuwachs an Wissen über die Geografie der Erde sowie die technischen Möglichkeiten zur Darstellung im Laufe der Zeit.

Räumliche Informationen „an der Fingerspitze“

Heute sind immer mehr Informationen mit ihrem Raumbezug sichtbar und in immer höherem Genauigkeitsgrad oft in Echtzeit an nahezu beliebigen Orten auf verschiedensten Geräten darstellbar.

Die Entwicklung ist rasant und so gibt es oft in -gefühlt- relativ kurzen Intervallen neue Werkzeuge, um mit den neuesten technischen Entwicklungen Schritt zu halten. Die ArcGIS Plattform bietet die Werkzeuge, hochauflösende Karten zu nutzen oder Karten zu erstellen, mit eigenen Informationen anzureichern, Informationen zu analysieren, die Ergebnisse in qualitativ hochwertigen Karten darzustellen und mit anderen zu teilen – auf jedem Gerät und unabhängig von Zeit und Ort.

Neue Werkzeuge – Neue Kurse

Um im Umgang mit den ArcGIS Werkzeugen auf dem neuesten Stand zu bleiben oder ihn von Grund auf zu erlernen, bietet Esri aktuelle Fortbildungskurse an, die sie entweder in diversen Schulungsstandorten in Deutschland, der Schweiz und Österreich besuchen können, die bei entsprechenden Gegebenheiten auch in Ihren Räumlichkeiten durchgeführt werden können oder an denen sie remote von Ihrem eigenen Arbeitsplatz aus teilnehmen können. Welche Schulung wann an welchem Ort bzw online stattfindet, ist unserem Terminkalender zu entnehmen.

Ein genereller Einstiegskurs bei Esri Deutschland zur Einführung in die Komponenten der ArcGIS Plattform und deren Funktionalitäten ist der 2-tägige Kurs Einsatzszenarien der ArcGIS Plattform in Unternehmen. Dieser Kurs wird im 1. Halbjahr 2019 zweimal online angeboten.

Für Anwender, die bereits mit GIS von Esri vertraut sind und deren hauptsächlich genutztes Werkzeug bis jetzt ArcMap ist, haben wir den Kurs Einführung in ArcGIS Pro für ArcMap Umsteiger im Programm. ArcGIS Pro verzahnt 2D- und 3D-Funktionalitäten eng und hat eine verbesserte Integration von ArcGIS Online. Der Kurs vermittelt die effiziente Bearbeitung zahlreicher Aufgaben in den Bereichen Kartenerstellung in 2D und 3D mit Symbolisierung von Vektor- und Rasterdaten, Editierung, Geoverarbeitung und Analysen und die Integration von ArcGIS Online und ArcGIS Enterprise.

Wer den Einstieg in die Welt der raumbezogenen Informationen sucht und erfahren will, was Geodaten sind, wie sie erstellt, bearbeitet und effizient organisiert werden, sollte den Kurs Einführung in ArcGIS Desktop mit ArcGIS Pro besuchen. Die Kursteilnehmer lernen, wie sie mit ArcGIS Pro täglich anfallenden Arbeiten schnell und effizient erledigen. Vorkenntnisse werden für diesen Kurs nicht vorausgesetzt.

In einem darauf aufbauenden Kurs – GIS-Inhalte im Web freigeben mit ArcGIS Pro– lernt der Nutzer, durch die Vernetzung von ArcGIS Pro und ArcGIS Enterprise, Inhalte und Services für andere freizugeben, georäumlichen Analysen im ArcGIS Portal durchzuführen, zur Performance-Steigerung Kartencaches zu planen und zu erzeugen und die Verwendung von veröffentlichten Inhalten in unterschiedlichen Clients.

Um aktuelle Daten schnell in ebenso aktuellen Karten verfügbar machen zu können, ist es sinnvoll Arbeitsabläufe zu automatisieren. Möglichkeiten, die ArcGIS Pro dafür bietet, werden im Kurs Automatisierung von Arbeitsabläufen mit ArcGIS Pro vermittelt: Erstellung strukturierter Modelle, Modellwerkzeuge, Integration von Python-Skripten und Automatisierung von Prozessen und Arbeitsabläufen über Tasks.

Mehr Details zu den angesprochenen Kursen finden Sie auf unseren Schulungsseiten. Dort finden Sie auch weiterführende Kurse.