Die neue Version 2020 ist erschienen und steht ab sofort über My Esri zum Download bereit. ArcGIS CityEngine unterstützt Mobile Scene Packages, PBR für realistischere Darstellung, USD als Export-Format und bietet benutzerfreundlichere UI/UX.

Mit dem neuen Release hat Esri CityEngine einen neuen Namen und heißt ab jetzt ArcGIS CityEngine. Der neue Name hebt die Integration mit der ArcGIS Plattform deutlicher hervor. In diesem Blog-Beitrag werden die Neuerungen der Version 2020 vorgestellt.

Realistische(re) Darstellung

CityEngine unterstützt jetzt PBR (Physically Based Rendering). Das bedeutet, dass 3D-Modelle mit PBR-Materialien (emissive, roughness, occlusion und metallic) realistischer visualisiert werden.


Animation: Ein 3D-Modell mit PBR-Materialien


Tool Options für Bearbeitungswerkzeuge

In früheren CityEngine-Versionen waren viele Funktionen interaktiver 2D- und 3D-Bearbeitungswerkzeuge nur über Tastenkombinationen zugänglich. Das neue Fenster mit den Werkzeugoptionen (Tool Options) wurde nun hinzugefügt, um diese Funktionen in einer grafischen Benutzeroberfläche für jedes Werkzeug leicht zugänglich zu machen. Die Werkzeugoptionen ermöglichen auch eine bessere numerische Eingabe während des Zeichnens und eine einfache Steuerung des Fangverhaltens.


Animation: Neue Tool Options in ArcGIS CityEngine


Für ein besseres Benutzererlebnis bietet der Mauszeiger jetzt eine visuelle Rückmeldung, wenn ein Fangen erfolgt. Im neuen Fenster „Tool Options“ können Sie auch angeben, welche Elemente Sie fangen möchten.


Animation: Fangen (Snapping) in ArcGIS CityEngine


Universal Scene Description (USD) Unterstützung

ArcGIS CityEngine unterstützt Pixar’s Universal Scene Description (USD) als Exportformat. USD ist ein sehr modernes und schnelles 3D-Dateiformat, das von vielen populären 3D-Anwendungen unterstützt wird. Mit USD kann CityEngine große Szenen effizient in VFX-, Animations- und Spielproduktionspipelines exportieren. Es ist das erste Format, das die CityEngine-Layer-Hierarchien und Objektgrenzen beim Export vollständig beibehält. Außerdem bietet USD im Vergleich zu traditionellen Formaten wie FBX oder OBJ eine wesentlich schnellere Export- oder Importfunktion für große Szenen. Mehr dazu wurde neulich in dem Webinar „Common VFX Workflows with CityEngine and Houdini“ vorgestellt.

Mobile Scene Packages

ArcGIS CityEngine kann jetzt eine mobile Szenen-Paketdatei (.mspk) aus einer Szene für die Verwendung in der gesamten ArcGIS Plattform erstellen. Mobile Szenen-Pakete können in ArcGIS Pro, ArcGIS Earth und von Entwicklern verwendet werden, die Anwendungen mit ArcGIS Runtime SDK erstellen. Für ArcGIS Runtime SDK wurden .mspk-Dateien ab Version 10.5 eingeführt. Mobile Szenen-Pakete werden als Dateityp in ArcGIS Online und Portal for ArcGIS 10.7 oder höher unterstützt.


Abbildung: Mobile Scene Package

Weitere Informationen zu neuen Funktionen und Bugfixen finden Sie im gewohnten Ort, unter ArcGIS CityEngine Release Notes.