Einen großartigen Blick auf unseren Planeten bietet der neue Landsat Explorer von Esri:

Über 500.000 Landsat 8 und GLS Satellitenbildszenen können nicht nur visualisiert werden, sondern eignen sich auch hervorragend, um verstehen zu können, wie sich die Erde in den letzten 30 bis 40 Jahren verändert hat.

 

Dabei lassen sich die Spektralbänder unterschiedlich kombinieren, sodass ganz spannende Einblicke möglich werden – Einblicke, die mit dem menschlichen Auge oft gar nicht möglich sind. So können unterschiedlichste Fragestellungen in den Bereichen Vegetation, Landnutzung, Infrastruktur oder auch Geologie untersucht werden: Wie vital sind Bäume in einem größerem Waldstück?  Welche geologischen Formationen sind zu erwarten?

Über die Werkzeuge lassen sich spektrale Profile als Zeitreihen, die bis in die 70er Jahre hineinreichen, erstellen. Auch sind quantitative Aussagen zu Landnutzungsveränderungen abrufbar. Weitere Geodaten können in die Applikation über den Zugriff auf ArcGIS Online hinzugeladen werden. Die Webanwendung hält auch ein Tutorial vor, um den Einstieg zu erleichtern.

Wie hat sich Ihr Heimatort verändert, seitdem Sie Kind waren? Finden Sie es heraus – mit dem neuen Landsat Explorer von Esri!