Der abrupte Wechsel ins Home-Office stellt manche Nutzer derzeit vor Herausforderungen. Es ist für viele Workflows essenziell, auch weiterhin auf ArcGIS Produkte zugreifen zu können. Uns ist dabei wichtig, diesen Übergang für Sie so reibungslos wie möglich zu gestalten, daher haben wir einige häufig gestellte Fragen von Nutzern zusammengetragen, die wichtig sind, um den Zugriff auf ArcGIS Desktop oder ArcGIS Pro auch im Home-Office zu gewährleisten.

Das Home-Office ist für viele Nutzer derzeit die Arbeitsstätte Nr. 1. Wenn der Zugriff auf notwendige Software bisher direkt über einen Firmen-Computer oder ein Firmennetzwerk erfolgte, kann dies zum Problem werden – muss es aber nicht. Wenn Ihnen keine Remote-Desktop- oder VPN-Verbindung für eine direkte Verbindung zu Ihrem Firmen-Computer zur Verfügung steht, helfen wir Ihnen weiter: Im Folgenden finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen, mögliche Problemstellungen sowie Szenarien, die für Sie im Home-Office relevant sein können.

Wie erhalte ich im Home-Office Zugriff auf das Softwareinstallationspaket?

Downloads für ArcGIS Desktop, ArcGIS Pro und weitere benötigte Pakete erhalten Sie direkt über My Esri. Dort erhalten Sie Zugriff auf eine Liste von Downloads, die Ihnen zur Verfügung stehen, indem Sie zur Registerkarte „Eigene Organisationen“ gehen und auf „Downloads“ klicken. Sie benötigen die entsprechenden Zugriffsrechte, um die Seite „Downloads“ auf My Esri aufrufen zu können. Haben Sie keinen Zugriff, dann kontaktieren Sie den Administrator Ihres My Esri-Kontos. Der Administrator kann Ihnen Zugriff gewähren und Sie auch mit den Berechtigungen auf My Esri ausstatten. Oder er stellt Ihnen das Softwareinstallationspaket direkt zur Verfügung. Wenn Sie die benötigten My Esri-Kontoinformationen nicht haben oder Ihren My Esri-Administrator nicht kennen, setzen Sie sich mit dem Technischen Support von Esri Deutschland in Verbindung und wir helfen Ihnen weiter.

Das neue ArcGIS Online-Release bietet eine weitere Möglichkeit für den Download von ArcGIS Pro. Voraussetzung ist, dass Sie Zugang zur ArcGIS Online-Subskription Ihrer Organisation haben und dass Ihnen dort bereits ArcGIS Pro-Lizenzen zugewiesen sind. Melden Sie sich dazu auf arcgis.com an, klicken Sie auf Ihr Profil oben rechts, gehen Sie auf „Eigene Einstellungen“ und dort dann in den Bereich „Lizenzen“. Diese Animation zeigt das Vorgehen:


Meine Software ist zwar installiert, aber noch ohne Lizenz – was muss ich tun?

Wenn Sie sich für gewöhnlich mit einer Named-User-Lizenz -also mit einem ArcGIS Online-Anmeldenamen- bei ArcGIS Pro anmelden, so haben Sie auch aus dem Home-Office Zugriff auf ArcGIS Pro: Nutzen Sie einfach weiterhin Ihre ArcGIS Online-Anmeldeinformationen. Named-User-Lizenzen gibt es ausschließlich für ArcGIS Pro.
Wenn Sie allerdings eine Single-Use- oder Concurrent-Use-Lizenz für ArcGIS Desktop haben oder wenn Sie Ihre Named-User-Lizenz für ArcGIS Pro manuell umgewandelt haben, sieht das Verfahren etwas anders aus: Diese beiden Arten von Lizenzen setzen einen Autorisierungscode voraus. Sofern Sie diesen Autorisierungscode zum Autorisieren Ihrer Lizenz auf dem heimischen Computer nicht haben, nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Administrator auf, der Ihnen diesen Code zur Verfügung stellt. Wenn Sie nicht sicher sind, wen Sie als Administrator kontaktieren können, setzen Sie sich mit dem Technischen Support von Esri Deutschland in Verbindung.

Ich bin der My Esri- bzw. Lizenzadministrator – wo kann ich die Informationen dazu einsehen, welche Lizenzen zur Verfügung stehen?

My Esri ist unser Self-Service-Online-Portal: Hier erhalten Sie Zugriff auf die Lizenzinformationen innerhalb Ihrer Organisation und können sich die benötigte Software herunterladen. Auf der Registerkarte „Eigene Organisationen“ unter „Lizenzierung“ finden Sie alle Lizenzinformationen. Wenn Sie sich nicht mit My Esri verbinden können, setzen Sie sich bitte mit dem Team Customer Care bei Esri in Verbindung.

Ich besitze eine Single-Use-Lizenz – wie kann ich diese autorisieren?

Single-Use-Lizenzen dienen der Offline- und Remotebenutzung. Wenn Sie einen Autorisierungscode für eine Single-Use-Lizenz besitzen, der mit ESU beginnt, können Sie damit die Autorisierung direkt vornehmen. In ArcMap geht das über den sog. ArcGIS Administrator, einer Anwendung, die mit ArcMap auf dem Rechner installiert wird. Benötigen Sie Hilfe bei der Autorisierung Ihrer Single-Use-Lizenz? Von Esri Kanada gibt es ein hilfreiches Video zur Autorisierung dieses Lizenztyps auf YouTube. Außerdem können Sie die Schritte auf dieser Hilfeseite von Esri nachlesen. Auch ArcGIS Pro lässt sich mit einer ESU-Datei autorisieren. Das geht direkt in ArcGIS Pro über die Projekt-Einstellungen. Der Vorgang ist hier genau beschrieben.

Ich habe normalerweise über einen Unternehmensserver Zugriff auf meine Lizenz – was mache ich jetzt?

Wenn Sie sich bisher über einen Unternehmensserver verbunden haben, um Zugriff auf Ihre Lizenz zu erhalten, so handelt es sich dabei um eine Concurrent-Use-Lizenz, die auf diesem Lizenzserver Ihres Unternehmensnetzwerks autorisiert ist. Haben Sie aus dem Home-Office keinen Zugriff auf dieses Netzwerk, beispielsweise über eine Remote-Desktop- oder VPN-Verbindung, so können Sie diese Lizenz im Moment nicht verwenden. In diesem Fall stehen folgende Optionen zur Verfügung: Zum einen können Sie diese Lizenz offline nehmen; dazu benötigen Sie vorübergehend Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk. Zum anderen können Sie Ihren My Esri-Administrator kontaktieren, um zu erfahren, ob Single-Use-Lizenzen zur Autorisierung Ihrer Software auf dem heimischen Computer zur Verfügung stehen.

Wie nehme ich meine Lizenz offline?

Wenn Sie noch oder vorübergehend Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk haben, können Sie eine Lizenz über den Lizenzmanager ausleihen: Die Lizenz wird dazu für einen festgelegten Zeitraum offline genommen. Der Vorgang erfolgt bei ArcMap im ArcGIS Administrator, wie auf dieser Hilfeseite von Esri beschrieben. In ArcGIS Pro geht das direkt in der Hauptanwendung, die Anleitung dafür finden Sie auf dieser Esri-Seite.

Ich nutze Citrix, um auf ArcGIS Desktop zuzugreifen – funktioniert das?

Wenn Sie Citrix nutzen, um auf Ihre Esri Technologie zuzugreifen, sollten bei bestehender VPN-Verbindung zu Ihrem Unternehmen keine Probleme auftreten.

Ich bin Lehrer und würde für meinen Online-Unterricht gerne Esri Software einsetzen – welche Möglichkeiten habe ich?

Esri bietet allen anerkannten Schulen ab Klassenstufe 6 kostenfreie Schulaccounts an. Nähere Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage. Dort haben wir auch umfangreiches Schulmaterial für die direkte Verwendung bereitgestellt.

Weitere Ressourcen

Im Folgenden finden Sie Links zu weiteren Ressourcen von Esri: