Bild

C-Through ist ein fokussierter 3D-Gebäude-Explorer, der einer Organisation mit integrierten 3D-Szenen und Diagrammen ein gemeinsames Einsatzprofil zum Reagieren auf tägliche Ereignisse zur Verfügung stellt.

C-Through – Der 3D-Gebäude Explorer

Bei dieser Web-Applikation werden 3D-Webszenen als Hauptdarstellungsquelle verwendet. Bei Änderungen der zugrundeliegenden 3D-Gebäudemodelle und -Objekte werden sie automatisch aktualisiert. Diese fokussierten 3D-Lagebildsichten sind bestens geeignet für Immobilienfirmen, Steuerbehörden, Stadtplanungsämter und Stadtverwaltungen.

Viele Firmen und Kommunen haben schon detaillierten Geschossflächendaten, die beispielsweise Nutzung-, Größe- und Verfügbarkeitsinformationen enthalten. Diese wichtigen Daten stehen meistens in einer Datenbank nur in tabellarischer Form zur Verfügung. Mit Hilfe einer einfachen Datenverbindung (Table Join), können Sie die vorhandenen 3D-Daten mit den wertvollen Informationen anreichern und die Lagebildsichten (Dashboard) mit 3D-Szenen und Diagrammen durch C-Through App bereitstellen.

 

Projekt Hintergrund

Im Esri R&D Center Zurich, ist der Prototyp der Anwendung „C-Through“ von einem Studentenprojekt zu einer professionellen Web-Anwendung gereift. Lisa Staehli, unter der Betreuung von Javier Gutierrez, hat im Rahmen ihres Praktikums diese Anwendung entwickelt und vorbildlich auf GitHub für alle bereitgestellt. Die Anwendung wurde basierend auf ArcGIS API for JavaScript und externen Bibliotheken (amCharts, noUISlider) entwickelt. Die 3D-Gebäudemodelle wurden mit Hilfe von Esri CityEngine prozedural modelliert und mit ArcGIS Pro in ArcGIS Online als 3D-Szenen-Layer freigegeben. Die deutsche Version von C-Through wurde dann bei Esri Deutschland lokalisiert und auf GitHub als Open Source freigegeben. Die Live Version von der App ist schon online: https://oertac.github.io/3D-Explorer/  (enthält Demo-Daten aus einem fiktiven 3D-Stadtmodell)

Sie können die Web-Applikation in Desktop-Webbrowsern verwenden, die WebGL, einen Webtechnologiestandard zum Rendern von 3D-Grafiken, unterstützen. Wir empfehlen für optimale Leistung die neuesten Versionen von Chrome und Firefox.

Informieren Sie sich über die Konfigurationsmöglichkeiten von C-Through im Esri Blog. Hier findet sich auch ein kurzes Video, das die Anwendung erläutert.

 

Wichtiger Hinweis: Esri bietet weder Support noch Wartung für diese Anwendung an. Die Verwendung dieser Prototyp-Anwendung erfolgt auf eigenes Risiko.