Für die Verwendung von Concurrent-Use-Lizenzen mit ArcGIS Pro 2.0 erforderlich!

ArcGIS Pro ermöglicht eine flexible Lizenzierung: entweder über das standardmäßige Named-User-Modell oder durch die Umwandlung von Lizenzen in Concurrent Use oder Single Use.

Viele Organisationen, die bereits in der Vergangenheit das Concurrent-Use-Lizenzmodell von ArcMap verwendet haben, haben dieses auch auf ArcGIS Pro ausgedehnt. Beim Concurrent-Use-Modell referenziert der Computer einen Lizenzmanager-Server zur Autorisierung einer Lizenz aus einem gemeinsamen Lizenzpool. Sofern eine entsprechende Lizenz verfügbar ist, können das gewünschte Lizenzierungs-Level und Erweiterungen ausgewählt werden. Die Concurrent-Use-Lizenzierung macht es möglich, dass mehr Nutzer ArcGIS Pro installieren können als Lizenzen vorhanden sind. Die gleichzeitige Verwendung von ArcGIS Pro ist auf die Gesamtzahl der verfügbaren Lizenzen auf dem Lizenzmanager-Server beschränkt. Die Concurrent-Use-Lizenzierung für ArcGIS Pro entspricht der Lizenzierung für ArcMap.

Da die Veröffentlichung von ArcGIS Pro 2.0 kurz bevorsteht, müssen Organisationen, die Concurrent-Use-Lizenzen oder Named User über Portal for ArcGIS verwenden, zuerst ein Upgrade von License Manager auf Version 10.5.1 durchführen, bevor ArcGIS Pro auf Version 2.0 aktualisiert werden kann.

Benutzer, die bereits eine frühere Version von ArcGIS License Manager installiert haben und ein Upgrade auf die neue Version 10.5.1 durchführen möchten, können dies folgendermaßen tun:

1. Laden Sie License Manager 10.5.1 herunter.

a. Melden Sie sich bei My Esri an und navigieren Sie zu „Eigene Organisationen“ -> „Downloads“.

b. Geben Sie im Suchfeld „License Manager“ ein.
c. ArcGIS License Manager 10.5.1 sollte als einziges Suchergebnis angezeigt werden. Klicken Sie auf „Downloads anzeigen“.
d. Wählen Sie das entsprechende Produkt für Ihre verwendete Plattform (Windows oder Linux) aus. Klicken Sie anschließend auf „Herunterladen“.

2. Führen Sie das Setup von License Manager durch.

3. Folgen Sie den Anweisungen, um die Software im gewünschten Verzeichnis zu installieren. Nach Abschluss der Installation wird ArcGIS License Server Administrator aufgerufen.

4. Führen Sie die Autorisierung durch und starten Sie den Lizenzservice. Falls Sie diesen Schritt erst zu einem späteren Zeitpunkt durchführen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Unter Windows: Rufen Sie License Server Administrator über „Start“ -> „Programme“ -> „ArcGIS“ -> „License Manager“ -> „License Server Administrator“ auf.
  • Unter Linux: Verwenden Sie den folgenden Befehl, um License Server Administrator im jeweiligen Installationsverzeichnis auszuführen: <Installationsverzeichnis>/arcgis/license10.5/LSAdmin

Hinweis:

Wenn das Upgrade der ArcGIS License Manager Software auf demselben Computer durchgeführt wird, müssen die Concurrent-Use-Lizenzen für ArcGIS Pro oder Esri CityEngine nicht neu autorisiert werden. Die Lizenzen können weiterhin verwendet werden.

Kurz zusammengefasst:

Um eine problemlose Umstellung auf die neue Version von ArcGIS Pro zu gewährleisten, verwalten Sie Ihre ArcGIS Pro Lizenzen mit einem Lizenzmanager der Version 10.5.1, bevor Sie das Upgrade auf ArcGIS Pro 2.0 durchführen.