Die World Imagery Basemap von Esri wird fortlaufend mit lokalen Daten von Deutschland und der Schweiz angereichert. Esri bietet dabei über den Living Atlas den ArcGIS Nutzer*innen bereits eine ganze Reihe an frei verfügbaren Bilddaten an.

Bilddaten enthalten wichtige geographische Informationen und sind oft als Basis oder Referenz für Ihre Arbeit mit GIS essentiell. So ist es nicht verwunderlich, dass die World Imagery Basemap, die meist genutzte Esri Grundkarte ist.

Aus welchen Daten ist die World Imagery Grundkarte entstanden?

Esri’s World Imagery Basemap bietet aktuelle Satelliten- und Luftbilder mit hoher Auflösung weltweit.

Die Grundkarte enthält 15m TerraColor-Bilder und 2,5m SPOT-Bilder in kleinen und mittleren Maßstäben (~ 1:591M bis ~ 1:72k) für die Welt. Bilder von Maxar im Submeterbereich sind für die großen Maßstäbe weltweit zu sehen – in den kontinentalen Vereinigten Staaten und Teilen Westeuropas haben diese eine Auflösung von 0,5m. In ausgewählten Regionen sind sehr hochauflösende Bilder (bis zu 0,03 m) bis zu einem Maßstab von ~ 1: 280 verfügbar. Diese Daten wurden von der weltweiten GIS-Community beigesteuert.

Abb. 1: Der Layer Imagery with Metadata bietet Ihnen die Möglichkeit, über ein Pop-Up Fenster, Informationen zu Datenquelle, Aktualität, Auflösung und Genauigkeit zu erhalten.

Das Community Maps-Programm liefert Bilddaten

Die GIS-Community und verschiedene Behörden weltweit verbessern die ArcGIS World Imagery-Karte, indem sie aktuelle, hochauflösende Luftbilder über das ArcGIS Community Maps-Programm beisteuern. Während die räumliche Auflösung der Beiträge variiert, liegt der Durchschnitt aller Gemeinschaftsbeiträge unter 20 cm.

Luftbilder der deutschen Bundesländer

Viele deutsche Bundesländer stellen die digitalen Geobasisdaten des amtlichen Vermessungswesens schon seit einigen Jahren als Open Data zur Verfügung. Esri Deutschland bereitet die aktuellen Luftbilder (digitale Orthophotos) auf und integriert sie in die weltweite Esri Imagery Grundkarte.

Die Bilddaten decken jeweils die gesamte Fläche der Bundesländer ab, haben in der Regel eine höhe Auflösung von 10 bis 40 cm und werden jährlich aktualisiert.

Daten aus den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Nordrhein-Westfallen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind schon auf die World Imagery Basemap zu entdecken.
Zusätzlich und nach jedem Update werden die früheren Versionen in der „Wayback“ Imagery archiviert und bieten damit präzise Bildinformationen für Vergleichsanalysen und für weitere Anwendungsfälle.

Abb. 2: World Imagery Basemap – Rheinturm & Landtag NRW in Düsseldorf

Bilddaten aus swisstopo

Seit März 2021 stellt swisstopo seine Daten unter einer Open Government Data Lizenz (OGD) der Öffentlichkeit zur freien, kostenlosen Nutzung zur Verfügung. Damit Sie die hochpräzisen Daten einfacher nutzen können, haben wir sie in unseren weltweiten Grundkarten und Diensten integriert.

Die SWISSIMAGE 10 cm Bilddaten von swisstopo ersetzen nun für die Schweiz und Liechtenstein die weltweit vorliegenden Satellitenbilder der World Imagery Basemap. Durch die flächendeckende Auflösung von 10 cm im Flachland und 25 cm in den Alpen, bilden die Luftbilder nicht nur eine schöne Hintergrundkarte, sondern können auch für Aufträge beispielweise in der Raumplanung oder dem Umweltschutz eingesetzt werden.

Abb.: 3D-Szene – SWISSIMAGE in World Imagery Grundkarte 

Die Bereitstellung von Bildern zum Living Atlas ist eine großartige Möglichkeit für Unternehmen, den Zugang für Benutzer*innen zu erleichtern und die Sichtbarkeit zu erhöhen. Es hilft auch, den Aufwand für das Hosten und Verwalten der Bilder selbst zu reduzieren oder sogar zu beseitigen, da Esri sich um das Hosting und die Verwaltung kümmert. Weitere Infos zur Teilnahme erfahren Sie hier

Einen Überblick von lokalen Bilddaten aus Deutschland und der Schweiz, die auf die Imagery Grundkarte publiziert wurden, erhalten Sie in dieser Karte

Wir würden uns über Ihr Feedback an content@esri.de oder content@esri.ch freuen.