ArcGIS Enterprise

ArcGIS Enterprise, die neueste Weiterentwicklung der Produktreihe ArcGIS Server ist eine Plattform für die Karten- und Analyseerstellung. Sie umfasst einen Server für GIS-Web-Services, sowie eine dezidierte Web-GIS-Infrastruktur für die Organisation und Freigabe von Karten, geografische Informationen und Analysen.

Optionale Server – GeoAnalytics Server

Neben der ArcGIS Enterprise-Basisbereitstellung mit Portal for ArcGIS, ArcGIS Server und Data Store, können die Funktionalität und Kapazität der Site mit zusätzlichen Servern erweitert werden.

Mit ArcGIS GeoAnalytics Server wird die verteilte Verarbeitung für vektorbasierte Feature-Daten ermöglicht  Der GeoAnalytics Server kann für die Big-Data-Analyse oder zur Beschleunigung traditioneller ArcGIS Desktop Analyse-Workflows über ArcGIS Pro und Portal for ArcGIS genutzt werden.

Die Tools des GeoAnalytc Servers können Sie in ArcGIS Pro, im MapViewer des Portals und als REST API nutzen.

GeoAnalytic Tools in ArcGIS Pro

Der GeoAnalytics Server hat nicht das Ziel bestehende Tools abzulösen. Oder alle bereits vorhandenen Tools nachzubauen. In der ersten Version wurden die am häufigsten benutzten Tools umgesetzt. Die Menge an verfügbaren Tools wird sich mit den kommenden Versionen erhöhen.

Die Tools sind auch nicht separat von anderen ArcGIS Tools zu sehen, sondern lassen sich in den Model Builder einbinden und mit anderen ‚Standard‘ Tools kombinieren.

GeoAnalytic Tools in Modelbuilder
GeoAnalytic Tools in Modelbuilder

Daten Input und Output

In der Version 10.5 unterstützt GeoAnalytics Server folgende Eingangsdaten:

  • Dateien, sog. Big Data File Shares: CSV, Shape, Hive sowie HDFS
  • ArcGIS Feature Services als Eingangsdaten.

Die Ergebnisse sind Dienste in ArcGIS Data Store, die bei Bedarf auch in andere Formate exportiert werden können.

Demo