Bild

Einfach losstarten und eine Karte erstellen – ohne ein Datenmodell festzulegen. Was sich viele User seit Jahren wünschen, ist jetzt mit den neuen Express-Karten in ArcGIS StoryMaps möglich.

Vor kurzem haben wir im ArcGIS Blog die neuen ArcGIS StoryMaps vorgestellt. Eine der schönsten Neuerungen dieses brandneuen Storytelling-Werkzeugs sind Express-Karten, ein neues Tool zur Kartenerstellung, mit dem Sie einfache Karten in wenigen Minuten erstellen können.

Express Maps: In wenigen Minuten zur eigenen Karte

Express-Karten sind vor allem dafür geeignet, einfache Karten zu erstellen, die einen einzelnen Standort, eine Reihe von Standorten (mit Popups) sowie Routen und Bereiche darstellen.

Arbeiten mit Express-Karten

Um eine Express-Karte in einer Story-Map hinzuzufügen, klicken Sie auf das Plus. Fügen Sie einen Inhaltsblock hinzu und wählen Sie „Karte“.


Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die auch alle anderen Funktionen des neuen StoryMaps-Builder vorstellt, finden Sie in der Story-Map „Getting started with ArcGIS StoryMaps“.


Wählen Sie anschließend „Express-Karte erstellen“ aus. Neben den neuen Express-Karten lassen sich natürlich auch bestehende Webkarten in die neuen Story-Maps integrieren.

Es öffnet sich eine Standard-Basemap mit einem neutralen Hintergrund, von dem sich alle Elemente, die man einfügt, deutlich abheben. Über die Suche oder über Schwenken und Zoomen kann man zur gewünschten Position navigieren.

Direkt über der Karte befindet sich eine Auswahl an einfachen Zeichenwerkzeugen.

Wenn man einen Punkt, eine Linie oder eine Fläche zeichnet, wird ein „Karten-Layer“ im Layer-Bereich hinzugefügt. Dort kann man ein Bild, einen Titel und eine Beschreibung hinzufügen.

Über das kleine Zahnradsymbol wechselt man in die Einstellungen und kann dort zwischen drei Grundkarten wählen.

Ist die Karte finalisiert, speichert man über ‚Karte platzieren‘ den gewählten Kartenausschnitt sowie alle Elemente, die man hinzugefügt hat, und fügt sie in die Karte ein.

Zunächst stimmt die Farbe der Features, die Sie zu Ihrer Express-Karte hinzufügen, mit der Akzentfarbe im Rest Ihrer Geschichte überein. Sie können diese Farbe jedoch im Design-Panel ändern.

In der Story-Map Schottland Rundreise „Stadt, Land, Loch“ können Sie sich eine fertige Express-Karte ansehen.