Egal ob beim Schutz der Öffentlichkeit während einer Veranstaltung oder bei einem Notfalleinsatz: Echtzeit-Informationen und die Verbindung mit Ihrem Team sind entscheidend. ArcGIS Mission macht beides möglich.

ArcGIS Mission ist eine neue Anwendung in ArcGIS Enterprise 10.8. ArcGIS Mission stattet Teams mit fokussierten Werkzeugen aus, die alle Aspekte einer Mission umfassen: Situational Awareness, Zusammenarbeit und Kommunikation – für ein umfassendes Verständnis der Einsatzumgebung.  

Mit ArcGIS Mission können Karten, Teams und andere Materialien für den Einsatz erstellt, gemeinsam genutzt und überwacht werden. 
ArcGIS Mission besteht aus drei Komponenten: Manager, Responder und Server.

Manager 

In der Web-Anwendung „ArcGIS Mission Manager“ werden Missionen erstellt, vorbereitet und organisiert. Sie enthält Werkzeuge für 

  • die Erstellung von Missions-Karten mit Hilfe von Referenz-Layern. 
  • das Organisieren einer Mission mit Mitgliedern und Teams. 
  • die Bereitstellung von zusätzlichen Materialien, wie Dokumenten und Fotos.
  • die Beaufsichtigung der Außendienst-Aktivitäten während der Missionen.

Die Benutzer des ArcGIS Mission Managers können die Standorte der Responder-Benutzer verfolgen, sobald die Mission aktiv ist, und Informationen zwischen den Teams nahezu in Echtzeit weiterleiten. 

ArcGIS Mission Manager ermöglicht so ein einheitliches Lagebild der aktuellen Mission. 

Responder 

ArcGIS Mission Responder ist eine fokussierte mobile Anwendung für Einsatzkräfte im Außendienst. Sie ermöglicht den Einsatzkräften: 

  • den Zugriff auf dieselbe verlässliche Karte. 
  • das Senden von Status- und Standort-Updates.
  • die Weitergabe von Informationen sowohl an den Manager als auch andere Responder.

Mit der Responder-App können Chats und Geomessages versendet und im aktualisierten Missions-Feed nahezu in Echtzeit angezeigt werden. Die Responder-App ist im Google Play Store für Android verfügbar, und die iOS-Version wird in Kürze folgen. 

Server 

ArcGIS Mission Server ist eine neue ArcGIS Enterprise Server-Rolle, die Manager und Responder miteinander verbindet. Er ermöglicht eine optimale Kommunikation zwischen mobilen Einsatzkräften (Responder) und dem Einsatzleiter (Manager). Dies beinhaltet: 

  • Übermittlung von Standort und Verfügbarkeit von Einsatzmitgliedern und ihren Teams 
  • Eintragung der Geolokalisierungs-Pings von Responder auf Missionskarten  
  • Weiterleitung von Geomeldedaten zwischen Manager und Responder 
  • Übertragung von Daten zur Langzeitspeicherung 

Zusammenarbeit und Kommunikation 

Es gibt zwei Arten von Missionsnachrichten für den Informationsaustausch zwischen den Missionsmitglierdern: 

  • Chatnachricht: Textnachrichten zwischen Mitgliedern 
  • GeoMessage: Textnachrichten zwischen Mitgliedern, die eine Position (Punkt, Linie oder Fläche) auf der Missionskarte referenziert und durch Fotonachrichten ergänzt werden kann

Mitglieder können darüber jeweils Eins-zu-Eins oder Eins-zu-Viele kommunizieren. 

Außerdem sieht der Manager mit Hilfe von Tracks, wo mobile Einsatzkräfte derzeit sind und wo sie bereits waren. Diese Tracks können im Nachhinein analysiert werden, um Einsätze zu verbessern. 

Weitere Informationen 

Weitere Informationen finden Sie auf der ArcGIS Mission Website  und in der ArcGIS Mission Online-Hilfe (nur englisch).