Teil 2: Styling mit Arcade

Im ersten Teil wird auf die Beschriftung von Layern mit Arcade eingegangen.
Der zweite Teil zeigt,  wie das Styling von Feature Layern mit Arcade-Ausdrücken realisiert werden kann.

Styling mit Arcade

Das Symbolisieren von Feature Layern wird – wie auch die im ersten Teil beschriebene Beschriftung – im Map Viewer mit Hilfe eines Arcade-Fensters erstellt.

Zum Erstellen des Stylings wird wie folgt vorgegangen:

  • Das Icon „Style ändern“ im Layer anklicken

  • „Neuer Ausdruck“ im Dropdown Menü auswählen

  • Das Arcade-Fenster öffnet sich
    Die Beschreibung des Fensters kann im ersten Teil nachgelesen werden.
    Die Variablen werden, im Vergleich zur Beschriftung, um „$view.scale“ erweitert und die Funktionen passen sich ebenso an das Styling an.

Beispiele zur Symbolisierung von Layern mit Arcade

1. Mathematische Berechnungen

Frauenanteil an der Gesamtbevölkerung in Prozent.

 

2. Mehrfache Bedingungen

Wenn weniger als 80 % der Haushalte Mieter im Wahlbereich sind, soll dieser mit „low“ symbolisiert werden, „medium“ bei 80 % bis 83 % und „high“ bei mehr als 83 % der Haushalte. Trifft keine der Bedingungen zu, soll die Beschriftung „n/a“ erscheinen.

 

3. Maßstabsabhängige Symbolisierung

Mit der im Styling zusätzlichen Variable $view.scale, wird der aktuelle Maßstab zurückgegeben.
Somit können die Symbole an den abgefragten Maßstab angepasst werden.

  • Punktlayer (Änderung der Symbole)

 

  • Flächenlayer (Änderung der Farbe)

 

4. Symbolisierung mit zwei Arcade-Ausdrücken

Der erste Ausdruck zeigt den Trend und der zweite die absolute Veränderung des Durchschnittsalters an.

 

 

 

Die im Blog genannten Beispiele können Sie sich hier ansehen.

Weitere Beispiele für das Styling mit Arcade-Ausdrücken sind hier veröffentlicht.