Teil 1: Beschriftung mit Arcade

Mit der neuen ArcGIS Online Version 4.4 ist es möglich, Beschriftungen und Styling von Layern im Map Viewer mit Hilfe von Arcade-Ausdrücken zu realisieren.

Die Blogserie gibt eine kurze Einführung in Arcade. In diesem ersten Beitrag wird an einfachen Beispielen gezeigt, wie Beschriftungen realisiert werden können.  Im zweiten Teil wird auf das Styling von Layern mit Arcade eingegangen.

Was ist Arcade?

Arcade ist eine Ausdruckssprache, die innerhalb der ArcGIS Plattform verwendet werden kann.
Es bietet eine einfache Skriptsyntax für die Beschriftung oder das Styling von Layern.
Wie andere Skriptsprachen können mathematische Berechnungen, logische Operationen, Textformatierungen und viele andere Funktionen umgesetzt werden.

Beschriftung mit Arcade

Im Map Viewer können mit Hilfe eines Arcade-Fensters die Skripte zur Beschriftung erstellt werden.

Zum Erstellen der Beschriftung wird wie folgt vorgegangen:

  • Im Layer unter „Weitere Optionen“, „Beschriftungen erstellen“ anklicken

  • „Neuer Ausdruck“ im Dropdown Menü von „Text“ auswählen

  • Arcade-Fenster öffnet sich
    Das Fenster ist unterteilt in zwei Bereichen Skript (1) und Variablen (2) /Funktionen (3).

Im linken Bereich Skript (1) wird der Arcade-Ausdruck eingetragen und kann mit Hilfe des Test-Buttons überprüft werden.
Alle verfügbaren Attribute des Layers sind unter dem Reiter Variablen (2) und alle verfügbaren Arcade-Funktionen sind unter dem Reiter Funktionen (3) im rechten Bereich gelistet.

Beispiele zur Erstellung von Beschriftungen mit Arcade

  • Beschriftung mit mehreren Attributen

 

 

 

  • Einfache Bedingungen mit mathematische Berechnungen
    Wenn der Anteil der Männer an der Gesamtbevölkerung geringer als 50 % ist, dann soll der Layer mit „wenige Männer“ beschriftet werden. Wenn die Bedingung nicht zutrifft, soll der Layer mit „viele Männer“ beschriftet werden.

 

  • Mehrfache Bedingungen
    Wenn weniger als 25.000 Einwohner im Wahlbereich wohnen, soll dieser mit „low“ beschriftet werden, „medium“ bei 25.000 bis 35.000 Einwohner und „high“ bei mehr als 35.000 Einwohnern. Trifft keine der Bedingungen zu, soll die Beschriftung „n/a“ erscheinen.

 

  • Mehrere Variablen berechnen
    Zuerst werden die Variablen definiert bzw. berechnet und dann wiedergegeben

 

Weitere Beschriftungsmöglichkeiten mit Arcade sind:

  • Leere Felder anzeigen
    DefaultValue($feature.spaltenname, ’no data‘)
  • Zeitraum zwischen zwei Datenangaben berechnen
    var startDate = Date($feature.startDateField);
    var endDate = Date($feature.endDateField);
    var age = DateDiff(endDate, startDate, ‚years‘);
    return age;
  • Definierte Zahlenformate darstellen
    Text($feature.TOTPOP_CY, ‚000000000‘) -> Nullen voran stellen
    Text($feature.TOTPOP_CY, ‚#,###‘) -> tausender Punkt
    Text($feature.spaltenname, ‚#.00‘) -> Dezimalstellen runden
  • Textformatierungen
    + TextFormatting.DoubleQuote -> Anführungszeichen
    + TextFormatting.SingleQuote -> Apostroph
    + TextFormatting.ForwardSlash -> Schrägstrich
    + TextFormatting.Tab -> Tabulator

Im Playground der Arcade-Webseite kann jeder Arcade ausführlich ausprobieren und testen.

Die im Blog genannten Beispiele können Sie sich hier ansehen.