Mit ArcGIS 10.6 wurde auch ein neues Produkt eingeführt: ArcGIS Monitor

Das Hauptziel von ArcGIS Monitor ist es, Ihre ArcGIS Technologie-Implementierungen effizient und effektiv zu betreiben und zu verwalten, indem es Ihnen konkrete Einblicke in die Nutzung und Leistung des Systems gibt.

Einige der wichtigsten Vorteile dieses Produkts sind:

  • Effektiver Systembetrieb und reduzierte Verwaltungskosten
  • Verbesserte Systemleistung und Zufriedenheit der Endnutzer
  • Rechtzeitiges Erkennen von potenziellen und bestehenden Systeminfrastruktur- und Betriebsproblemen, damit schnelle Lösung
  • Besseres Verständnis der tatsächlichen Systemnutzung für die richtige Dimensionierung der Komponenten
  • Quantifizierbare Kennzahlen wie Systemverfügbarkeit, Auslastung, Über- und Unterauslastung von Ressourcen und Nutzungstrends im Zeitverlauf werden gesammelt
  • Berichte, die die Kommunikation zwischen GIS, IT, Geschäftsinhabern und Führungskräften verbessern

Was kann ArcGIS Monitor überwachen?

Es können nicht nur Esri Komponenten kontrolliert werden, sondern auch andere, wie z.B. Datenbanken oder Server-Infrastrukturen.

In der folgenden Tabelle sind die möglichen „Out-of-the-box“ – Systemebenen zur Überwachung aufgelistet.

Web-Aktivitäten- Anwendungen
- Logos
- http
Software-Komponenten- ArcGIS Server
- Portal for ArcGIS
- ArcGIS GeoEvent Server
- Geodatabase und ArcGIS Data Store
Datenbanken- Oracle
- SQL
- PostgreSQL
Cloud-Bereitstellungen- AWS
- Windows: CPU, Speicher, Netzwerk, Disk
- Linux: CPU, Speicher, Netzwerk, Disk
Verwendungen- Web Logs
Geoinformationen- Karte der Nutzerstandorte
Erweiterungen- Kundenspezifische Kollektoren oder Alerts, die von Benutzern erstellt werden können
Lizenzen- Collection Time
- Gesamtanzahl und Anzahl/Prozentsatz der Nutzung
- Nutzer

Weiterhin besteht die Möglichkeit eigene oder von Esri erstellte zusätzliche Erweiterungen zu importieren. Einige zusätzliche Erweiterungen von Esri finden Sie in der „ArcGIS Monitor Galerie“, unter anderem zum Beispiel eine Erweiterung für den ArcGIS GeoEvent Server.

Wie funktioniert die Überwachung?

ArcGIS Monitor sammelt Daten in regelmäßigen Abständen (1, 5, 30 und 60 Minuten) und aggregiert sie stündlich und täglich. Es ist in der Lage, große Datenmengen zu erfassen und statistisch auszuwerten und Daten zu speichern.

ArcGIS Monitor führt eine nicht-intrusive Überwachung und Metrik-Sammlung durch – es gibt keine Agenten in den überwachten Systemen, die extra installiert werden müssen.
Es erstellt Berichte, entweder aus Vorlagen oder angepasst an Ihr Unternehmen, in der von Ihnen gewählten Häufigkeit (Echtzeit, stündlich, täglich und monatlich).
ArcGIS Monitor stellt dem Administrator Warnungen und Benachrichtigungen zur Verfügung.

Wo gibt es mehr Informationen?