Hintergrundkarten bieten den Kontext für die eigenen Daten und Karten. Esri stellt in ArcGIS Online bereits eine Vielzahl von globalen Grundkarten zur Verfügung und ermöglicht die Nutzung angepasster Grundkarten in der eigenen Subskription.

Esri Grundkarten

In einer Standard ArcGIS Online Subskription stehen Basemaps zur Verfügung, die auf Rasterkacheln basieren.

Bei Rasterkacheln werden PNG oder JPEG Kacheln vorgerechnet und bei Bedarf ausgeliefert.

Es stehen globale Topografische Karten, Luftbilder, Straßenkarten und kartographisch sehr zurückgenommene Grundkarten (Dunkelgrau und Hellgrau) für die Darstellung von eigenen analytischen Karten zur Verfügung.

Die OpenStreetMap Karte wird direkt von den OSM Servern bereitgestellt.

Raster Grundkarten

 

Anfang 2016 sind die Esri Vektor Grundkarten hinzugekommen. Die Daten werden nicht mehr in Rasterkacheln vorgehalten, sondern als Vektoren, die erst am Client visualisiert werden. Vektorkacheln sind schneller, dynamisch in der Darstellung, da man nur einen Style für eine andere Darstellung anpassen muss, und vor allem ist die Bereitstellung auf dem Server wesentlich schneller.

Vektor Grundkarten

 

Vergleich von Raster und Vektor

Vergleich Grundkarten

 

Mehr zu Vektor Grundkarten: Introducing Esri Vector Basemaps

Eigene Grundkarten

Wenn man eine eigene Subskription hat, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten eigene Grundkarten bereitzustellen.
Mit ArcGIS Desktop (ArcMap oder ArcGIS Pro) kann man sich bei der eigenen ArcGIS Online Subskription anmelden und die GIS Projekte als gekachelte Kartendienste in ArcGIS Online veröffentlichen und als Basemap nutzen. Mehr dazu: Freigeben von Diensten aus ArcGIS Desktop.
In dieser Subskription (auch ohne Anmeldung) ist die Grundkartengalerie angepasst worden: Esri Demosubskription

Es können auch bereits bestehende Dienste eingebunden werden. Neben ArcGIS Server Diensten, auch andere Typen von Diensten:

WMTS Kartendienste

Kartendienste die nach dem OGC Standard WMTS Kacheln ausliefern. Exemplarisch ist hier der WebAtlasDE, bereitgestellt durch das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, eingebunden.

WebatlasDE als Grundkarte

 

Tiled Map Services

Auch andere Services die Kacheln nach einem strukturierten Schema (nicht ArcGIS oder OGC) ausliefern , können eingebunden werden.
Ein Beispiel mit Kacheln von Stamen

Tiled Service als Grundkarte

 

Kombinierte Grundkarten

Im Release von ArcGIS Online vom März 2016 kam die Möglichkeit, mehrere Services zu einer Grundkarte zu kombinieren.

Überlagerung von eigenen Karten mit Esri Grundkarten. WebAtlasDe + Esri topographische Karte:

kombinierte Grundkarte

Themenbezogenen Layern + Esri Luftbildkarte:

kombinierte Grundkarte

 

In dieser Web AppBuilder Anwendung können einige unterschiedliche Grundkarten ausgewählt werden und auch im Mapviewer  der Esri Demosubskription kann man ohne Anmeldung diese Grundkarten testen.

Diese kombinierten Karten verhalten sich für die Nutzer oder Ersteller von Karten und Anwendungen wie eine Grundkarte. Die zusätzlichen Informationen müssen nicht ein oder ausgeblendet werden.
Diese zusätzlichen Ebenen können auch als Referenz-Layer definiert werden und liegen immer über extra hinzugefügte Karten-Layern und werden nicht überdeckt. Sehr praktisch für Beschriftungen oder POIs.