ArcGIS Dashboards Classic wird mit dem kommenden Update von ArcGIS Online im September 2022 und mit ArcGIS Enterprise 11.0 eingestellt. Was Sie dabei zu beachten haben, lesen Sie in diesem Beitrag.

Mit dem April 2021 Update von ArcGIS Online und ArcGIS Enterprise 10.9.1 wurde eine neue Anwendung zur Erstellung und Anzeige von Dashboards veröffentlicht. Diese neue ArcGIS Dashboards Anwendung, die auf der ArcGIS API for JavaScript 4.X basiert, ist leistungsfähiger und nutzt die neuesten und besten Mapping-Innovationen. Die neuen ArcGIS Dashboards enthalten außerdem neue Möglichkeiten, Daten zu visualisieren, einschließlich Tabellen, Datenausdrücke und vieles mehr.

Nach mehreren Updates der neuen ArcGIS Dashboards ist die Zeit für ArcGIS Dashboards Classic gekommen, in den Ruhestand zu gehen. Mit der Veröffentlichung von ArcGIS Online im März 2022 wurde ArcGIS Dashboards Classic bereits in die Phase „Mature Support“ überführt. Mit dem ArcGIS Online Update im September 2022 bzw. mit dem ArcGIS Enterprise 11.0 Update wird ArcGIS Dashboards Classic dann in die Phase „Retired“ wechseln.

Das wichtigste zusammengefasst: Sie werden kaum eine Veränderung bemerken, wenn ArcGIS Dashboards Classic in den Ruhestand geht. Ihre bestehenden Dashboards werden weiterhin funktionieren und mit jedem Release automatisch aktualisiert.

Im Folgenden finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen:

Was bedeutet die Phase „Retired“ für Dashboards?

Mit dem ArcGIS Online Update im September 2022 bzw. dem ArcGIS Enterprise 11.0 Update wird es nicht mehr möglich sein, Dashboards mit ArcGIS Dashboards Classic zu erstellen oder zu bearbeiten. ArcGIS Dashboards Classic wird nicht mehr im App Launcher verfügbar sein.

Werden alle meine Dashboards weiterhin funktionieren?

Alle Funktionen von ArcGIS Dashboards Classic werden in ArcGIS Dashboards unterstützt, mit Ausnahme einiger Funktionen wie z.B. der Aktion „Entlang von Feature“.

Dashboards, die die Aktion „Entlang von Feature“ enthalten, werden weiterhin in ArcGIS Dashboards geöffnet, die Aktion ist jedoch nicht mehr verfügbar. Wenn Sie ArcGIS Enterprise einsetzen und Sie kritische Dashboards haben, welche die Aktion „Entlang von Feature“ nutzen, sollten Sie weiterhin ArcGIS Enterprise 10.9.1 oder früher verwenden.

Eine Checkliste mit Punkten, die Sie beim Upgrade beachten sollten, finden Sie in diesem Blogbeitrag.

Was muss ich tun, um vorbereitet zu sein?

Die gute Nachricht ist: Sie müssen nichts tun. Aber um mögliche Probleme auszuschließen, empfehlen wir Ihnen dringend, alle Classic Dashboards inkl. deren Datenquellen zu überprüfen. Wir empfehlen Ihnen, wie folgt vorzugehen:

  • Öffnen Sie im Map Viewer (nicht im Map Viewer Classic) Webkarten und Standalone-Layer Ihres Dashboards.
  • Vergewissern Sie sich, dass alles korrekt angezeigt wird und dass alle Layer, die in Ihrem Dashboard verwendet werden, sichtbar sind.
  • Speichern Sie die vorgenommenen Änderungen.
  • Öffnen Sie das Dashboard zur Bearbeitung in ArcGIS Dashboards.
  • Überprüfen Sie, ob Ihr Dashboard wie erwartet funktioniert.
  • Speichern Sie Ihr Dashboard.

Was ist, wenn Dashboard-URLs als Lesezeichen gespeichert oder in andere Anwendungen und Websites eingebettet wurden?

Vorhandene Links und eingebettete Dashboards werden weiterhin funktionieren. Alle Anfragen zu ArcGIS Dashboards Classic werden automatisch zu ArcGIS Dashboards umgeleitet.

Weitere Informationen zum Thema