Mit dem Oktober-Release von Microsoft Power BI sind auch die ArcGIS Maps for Power BI aktualisiert worden. Eine der wichtigsten Neuerungen ist die Möglichkeit, sich mit ArcGIS Enterprise zu verbinden.

Innerhalb von Power BI können Referenz-Layer aus ArcGIS Online eingebunden und sowohl als Hintergrund-Layer als auch für die Selektion in der Karte verwendet werden.

Jetzt ist dies auch mit Daten aus der eigenen Organisation (on-premises) mit ArcGIS Enterprise möglich.

Anwender mit einem Named User können sich gegen die gewünschte Subscription verbinden und eigene Inhalte in die Karte laden.

Da die Funktionalität momentan in der Public Preview ist, kann sie momentan noch uneingeschränkt getestet werden – bis sie dann mit dem Januar Release von ArcGIS Enterprise 10.8. final in Power BI zur Verfügung steht.

Bitte beachten Sie bei der Public Preview folgendes:

  • Während des Public Preview Zeitraums kann sich jeder Nutzer bei ArcGIS Enterprise anmelden. Mit dem finalen Release wird sich ein Lizenzwechsel ergeben. Genaueres hierzu erfahren Sie in einem späteren Blog-Eintrag.
  • Das Einloggen ist momentan nur mit dem Built-in User möglich. (Weitere Authentifizierungsmöglichkeiten)
  • Die Anzahl der Adressen, die in jeder Karte geokodiert werden können, wurde erhöht. Für kostenlose User (wenn man sich nicht gegen ArcGIS anmeldet) wurde die Grenze auf bis zu 3.500 Datensätze pro Karte angehoben. Für ArcGIS Anwender wird diese Zahl auf 10.000 Datensätze pro Karte erweitert.

Mit dem neuen Release erhalten Sie auch technischen Support von Esri Deutschland und der Schweiz.

Supportberechtigt sind Kunden mit einem Named User-Zugang zu ArcGIS Online oder ArcGIS Enterprise. Bei Problemen oder Fragen können Sie sich an den Esri Support wenden.

Microsoft Power BI ist eines der führenden Business Intelligence Tools und kann hier heruntergeladen werden.

Nach der Installation auf Ihrem Rechner stehen Ihnen die Maps for Power BI automatisch in den Visualisierungen zur Verfügung. Nach der Befüllung eines Buckets mit einer Adresse oder Koordinaten können Sie einfach und schnell Daten visualisieren.

Weitere Infos zu ArcGIS Maps for Power BI finden Sie auf der Esri Produktseite.